Baby

In nur 5 Schritten zu einem Mini-Spa für dein Kind – bei dir zu Hause!

02 Oktober 2023

NAÏF-SHOOT (48) -unlimited-online only-

Nicht nur wir Erwachsene genießen einen wundervollen Spa-Aufenthalt sehr – auch dein Kind freut sich sicher über ein wenig Entspannung zwischendrin. Du wirst sehen, die meisten Dinge, die du für ein kleines Home-Spa für dein Kind benötigst, hast du sogar schon zu Hause. Was deinem Kind besonders gut tut und wie du das in nur fünf einfachen Schritten schaffst, liest du hier:

Schritt 1: Schaffe eine ruhige Umgebung

Der Sinn eines Home-Spa ist die Entspannung. Das bedeutet auch, dass der Ort, an dem sich dein Kind entspannen darf, Ruhe ausstrahlen sollte. Dazu kannst du das Licht wenn möglich ein wenig dimmen, eine Salzlampe oder ein Nachtlicht aufstellen und entspannende Musik anschalten. Hier findest du eine schöne, beruhigende Playlist. 

Schritt 2: Bereite das Bad vor

Fülle die Babywanne oder die normale Badewanne mit lauwarmem Wasser (in etwa 37 Grad Celsius). Gib dann etwas mildes Badeöl hinein. Durch das enthaltene Baumwollsamenöl, die Kokosnuss und die Kamille bleibt die Haut weich und geschmeidig. Außerdem enthält es keinen Schnickschnack und ist damit ganz sanft, selbst für ganz empfindliche Haut. Ist dein Baby schon etwas älter, freut es sich vielleicht auch über ein bisschen Schaum in der Wanne. Den bekommst du ganz easy mit unserem pflegenden Badeschaum, der ganz sanft zur Haut ist.

Schritt 3: Kräuter für die Extraportion Entspannung

Kräuter haben eine entspannende Wirkung. Kaufe oder bastele einen (ungebleichten) Baumwollbeutel und fülle Kräuter wie Kamille und Lavendel hinein. Beim Kontakt mit dem warmen Wasser entfalten die Kräuter einen sanften, entspannenden Duft. Unnötig, aber wir sagen es trotzdem, nur um sicher zu gehen: Lass dein (kleines) Kind niemals allein in der Badewanne.

Schritt 4: Wärme und Kuscheln nach dem Baden

Dein Kind wird es lieben, aus der Badewanne genommen und in ein warmes Handtuch oder einen warmen Bademantel gewickelt zu werden und eine Runde mit dir zu kuscheln. Entweder du legst die Sachen dafür vorher auf einen Heizkörper oder du wickelst eine Wärmflasche oder ein Kirschkernkissen darin ein.

Schritt 5: Eine entspannende Massage

Nach dem Baden freut sich die Haut deines Kindes über eine Extraportion Feuchtigkeit mit unserer pflegenden Bodylotion. Aber auch eine entspannende Massage wird dein Kind toll finden: Das sanfte Babyöl von Naïf eignet sich perfekt für eine Massage und entspannt den Körper deines Kindes am Ende des Mini-Spa nochmal so richtig. Tipps für eine Massage findest du hier.

Nachdem dein Kind jetzt total entspannt und vermutlich sehr happy ist, wird es sicher ganz schnell einschlafen und wundervolle Träume haben!

Alles für eine Babyspa zuhause

Wir schenken dir 5€ Rabatt auf deine erste Bestellung für deine Newsletter-Anmeldung!

Wir schenken dir 5€ Rabatt auf deine erste Bestellung für deine Newsletter-Anmeldung!

Sei die erste Person, die über Angebote, neue Produkte und Tipps & Tricks informiert wird.

Meine Interessen