Wie pflegt man die Haut der Kleinsten im Winter?

Zo verzorg je de babyhuid met fris weer

Gepostet am Januar 21 2021

Es ist die Zeit der kalten Tage, der heißen Schokolade, des knisternden Feuers und der langen Spaziergänge. Es ist die kalte Jahreszeit. Viele genießen diese Zeit sehr, aber der ständige Wechsel von draußen nach drinnen und umgekehrt kann sich auch auf die Haut Deines Kindes auswirken.

Seid ihr aktuell viel draußen?

An kalten Tagen ist es wichtig, die Haut Deines Kindes gut zu pflegen; sie kann sich trocken, rot oder rissig anfühlen. Unsere Nurturing Cream enthält deshalb reichhaltiges Avocado- und Mandelöl. Das hält die Haut Deines Kindes nicht nur geschmeidig, sondern schützt sie auch, ohne die Poren zu verstopfen. Und natürlich enthält sie keine tierischen Bestandteile oder irgendwelchen schädlichen Müll. Das alles wollen wir nicht. Perfekt auch für die ganze Familie geeignet.

 

In jeder richtigen Mami-Bag immer mit dabei

Während die Nurturing Cream eher für das Gesicht und die Wangen geeignet ist, ist unsere  Body Lotion perfekt geeignet für den ganzen Körper. Das ist die Art von Creme, die Du einfach immer in Deiner Mami-Bag dabei haben solltest. Sie enthält etwas mehr Wasser als unsere Nurturing Cream, so dass sie sich nicht so dickflüssig anfühlt.

Sie enthält Baumwollsamenöl, Avocadoöl, Süßmandelöl und Macadamiaöl. Wunderbar, um die Haut von Kindern und Babys geschmeidig und weich zu halten. So schön zum Beispiel nach einem schönen Bad. Und natürlich mit dem bekannten Naïf-Duft, natürlich und komplett allergenfrei.

 

Für unvergessliche Bademomente

Nach einem langen Spaziergang und viel Spaß an der frischen Luft ist ein warmes Bad am Abend herrlich. Aber Wasser trocknet aus. Und das in Kombination mit kalten Tagen und warmer Heizungsluft, ist nicht sehr gut für junge Haut. Unser mildes Badeöl ist sehr angenehm, aber nicht glitschig. Mit Inhaltsstoffen wie Kokosnuss, Baumwollsamenöl und Kamille. Noch ein Tipp für Dich: Nutze das Badeöl doch auch einfach mal in der Dusche anstelle einer Duschcreme. Mal was anderes und eine Wohltat für schöne, weiche Haut.

Jeden Tag Spaß im Bad

Kinder lieben Badebomben. Aber sie enthalten oft eine Menge Müll und schädliche Inhaltsstoffe, die die Haut austrocknen. Das wollen wir natürlich, insbesondere während der kalten Tage. Unsere sprudelnden Badebomben  enthalten pflegende, natürliche Öle, die die Haut geschmeidig und weich halten. Und Dein Nachwuchs wird garantiert viel Spaß haben! Und das jeden Tag. Versprochen. Sehr praktisch: Es sind 8 Tabletten in einer Packung, also eine für jeden Tag und eine für Dich. In jedem von uns steckt doch ein Kind, oder nicht ;-)?

 

Unsere Extra Tipps für Dich

1.Tupfe die Haut Deines Kindes nach dem Baden trocken, anstatt sie mit einem Handtuch trocken zu reiben.

2.Wenn die Haut Deines Kindes sehr trocken ist, kannst Du die oben genannten Tipps befolgen und Dein Kind zusätzlich in einem Haferflockenbad baden lassen. Oder Du gibst etwas Haferflocken in einen Waschlappen, machst den Waschlappen nass und drückst ihn auf der Haut aus. Ist übrigens auch gut für Deine Haut.

3.Vermeiden es am besten, Wolle direkt auf der empfindlichen Haut von Kindern zu tragen, da sie diese reizen kann.

4.Vermeide zu heiße Bäder oder lange, heiße Duschen. Heißes Wasser trocknet zusätzlich aus. Wenn Du Dein Kind duschen oder baden lässt, immer lauwarmen Temperatur. Das gilt auch für Dich!

5.Für die ganze Familie gilt: Haltet die Luftfeuchtigkeit in Eurer Wohnung auf einem guten Niveau. Dies ist auch gut für die Haut. Trockene, warme Luft trocknet zusätzlich aus. Die ideale Luftfeuchtigkeit im Haus liegt zwischen etwa 45% und 50%. Wenn es trockener ist, stell doch einfach ein paar Schalen mit Wasser neben die Heizung. Kleiner Aufwand, mit tollen Ergebnis.

 

LESE AUCH: Die 10 häufigsten Hautprobleme bei Babys & Kindern

Mehr Posts